Bundesverband der Asbestose Selbsthilfegruppen e.V.
Sönke Bock
Karlsbader Str. 123
24146 Kiel

E-Mail: soenke-bock@web.de



Schreiben Sie uns!



*Pflichtfelder

Captcha - nicht lesbar? Klicken Sie auf das Bild
Bitte die Zeichen des Bildes eintragen*



Durch das Aktivieren der Karte erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt werden.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Karte aktivieren


Spenden für den Bundesverband der Asbestose Selbsthilfegruppen

Ihre Spende hilft uns weiter

Wir arbeiten alle unentgeltlich und ehrenamtlich für die Asbestose-Selbsthilfe. Wir erhalten im Rahmen der Selbsthilfeförderung der Krankenkassen auf Antrag finanzielle Unterstützung für die Kosten unserer Arbeit.

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten - einmalig pauschal oder regelmäßig - hier unsere IBAN unseres Kontos
IBAN: DE37 1305 0000 0201 0964 98
BIC: NOLADE2


Wir sind ein Gemeinnütziger Verein. Auf Wunsch senden wir Ihnen selbstverständlich gern eine Spendenbescheinigung zu.

E-Mail: kassenwart-bv@asbesterkrankungen.de





Der Bundesverband der Asbestoseselbsthilfegruppen e.V. informiert

Wir sagen danke für die Spende der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin!

Im Frühjahr 2020 hatte die Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin – DGAUM – beschlossen, für eine gute Beteidigung an ihrer Mitgliederbefragung dem Bundesverband der Asbestose Selbsthilfegruppen e.V. eine Spende von 500,- € zukommen zu lassen. Die Checkübergabe fand am 2. September 2020 in München im Rahmen der Eröffnung des 60. Jahrestagung statt. Wir freuen uns sehr, dass die Wahl auf unsere Organisation gefallen ist und sagen herzlichen Dank!

Bild rechts: Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin, Prof. Dr. med Hans Drexler übergibt den Spendencheck an den 2. Vorsitzenden des Bundesverbandes der Asbestose Selbsthilfegruppen e.V., Bernhard Heise


Bild: Ursprung DGAUM






Förderung der Krankenkassen nach §20 SGB V

Höhe der Fördersummen

  • Die vdek mit einer Pauschalförderung von 25.000 €
  • Die TK mit 6.868,76 € für das Projekt Asbestose Selbsthilfe Bayern


x